Umwelt


Kunststoffindustrie Energieeinsparung und Ressourcenschonung

Energieeinsparung und Ressourcenschonung

Wir entwickeln unsere Kompetenz im Hinblick auf Energieeinsparung und Ressourcenschonung permanent weiter.
Denn wir sind davon überzeugt, dass umweltbewusstes Handeln zu den besten Zukunftsinvestitionen überhaupt zählt.
Das Ziel unserer Verpflichtung ist die kontinuierliche Verbesserung aller umwelt-, gesundheits- u. arbeitschutzrelevanten Prozesse im Rahmen des wirtschaftlich Vertretbaren.
Wir sind davon überzeugt, dass eine aktive Umweltpolitik zur Stärkung unserer wirtschaftlichen Lage beiträgt.




PV-Anlage Kunststoffindustrie

Kunststoff und Ökologie

Kunststoff und Ökologie - was früher oft pauschal als Gegensatz angesehen wurde, passt nach heutigem Wissensstand sehr gut zusammen. So sind Werkstücke aus Kunststoff bei hoher Stabilität sehr leicht – bei vielen Anwendungen ein direkter Pluspunkt in Sachen Energieverbrauch.

Seit 2008 ist unser Unternehmen mit einer PV-Anlage (56,7kWp) ausgestattet.



Die Nutzung der Photovoltaik zur Erzeugung von Solarstrom ist nicht nur nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten effektiv: auch die Umwelt profitiert von dieser Technologie. Die Umweltbilanz der Photovoltaik ist aus mehreren Gründen positiv, denn die Anlagen sparen nicht nur fossile Brennstoffe ein und reduzieren so die Kohlendioxidemissionen - über ihre Lebensdauer erzeugen Photovoltaik Anlagen insgesamt sogar mehr Energie, als zu ihrer Herstellung benötigt worden ist.

Durch den Photoeffekt wird Solarstrahlung aus der Umwelt in Strom umgewandelt, welcher im Unternehmen genutzt werden oder in das öffentliche Stromnetz eingespeist werden kann. Im Gegensatz zu anderen Möglichkeiten der Stromerzeugung, wie zum Beispiel aus Kohle und Gas, entstehen bei der Photovoltaik so keine schädlichen CO2-Emissionen, welche die Umwelt belasten. Die Umweltbilanz wird so verbessert.